Startseite  | Impressum 

KKK Progamm 2015 Sommer/Herbst



So. 06. September 2015

11.00 Uhr

92. Klostersonntag
Musikalische Gestaltung: „Mandolinenorchester Konzen e.V. 1961“

In der Besetzung Mandoline, Mandola, Gitarre und Kontrabaß spielen die ca. 25 Musiker/innen unter dem Dirigat von Otto Völl.
Anschließend: Austausch bei unserer guten Klostersuppe

So. 06. September 2015 - K509

16.00 Uhr / 90 Min. / 12,50 € / ab 12 Jahre / in der Aula des FGV / Einlass: 15.30 Uhr

NUDO- Franz von Assisi
Marionettentheater De Strippkes Trekker
Hürtgenwald-Vossenack

Das Marionettentheater DE STRIPPKES TREKKER zeigt eine Rückschau auf das Leben des Hl. Franziskus in sehr eindringlichen Szenen und Bildern. Br. Wolfgang Mauritz ofm schrieb den Text und Gerd Hachmer komponierte die einfühlsame und stimmige Musik.

Der FranziskusChor unter der Leitung von Gerd Hachmer singt den beeindruckenden Sonnengesang.



Fr. 11. September 2015 - K510

20.00 Uhr / 120 Min. inkl. Pause / 12,50 € / Klosterkirche der Franziskaner / Einlass: 19.00 Uhr nur über Kloster-Kultur-Keller /
Tipp: Bitte Sitzkissen mitbringen

GRACELAND
Simon & Garfunkel Tribute
Thomas Wacker und Thorsten Gary

Das Duo „Graceland“ hat sich ganz den großen Hits und Klassikern des US-amerikanischen Folk-Rock-Duos Simon&Garfunkel verschrieben. Die beiden Musiker Thomas Wacker und Thorsten Gary zollen den beiden „großen Meistern“ mit ihrer außergewöhnlichen Virtuosität, ihren ausdrucksstarken Stimmen und einer optisch hervorragenden Präsentation den gebührenden Respekt.
Simon & Garfunkel, deren Karriere bereits 1957 begann, schufen mit Songs wie „The Sound of Silence“, „Mrs. Robinson“, „The Boxer“ oder „Bridge Over Troubled Water“ eine Hymne für eine ganze Generation. Mit einem eindrucksvollen Klangbild gelingt es Graceland wie keiner anderen
Tribute-Band, den Sound von Paul Simon und Art Garfunkel nachzuempfinden. Und gleichzeitig geben sie den Liedern doch ihren ganz eigenen Klang.

Ein Abend mit Graceland ist für alle diejenigen etwas, die gerne ihre alten Platten oder CDs aus dem Regal holen, nostalgisch den unvergesslichen Song-Klassikern aus den 1960ern und 70ern lauschen und dabei in längst vergangene Tage abtauchen. In eine Zeit, die in die Musikgeschichte eingegangen ist und die heute noch viele Musiker inspiriert.

Nahe am Original ohne zu kopieren. Mit dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und dem Anspruch an sich selbst, musikalisch hochwertige Interpretationen der Welthits von Simon & Garfunkel zu bieten. Das ist das Simon & Garfunkel Tribute Duo. Thomas Wacker und Thorsten Gary, die mit ihren Gitarren und Stimmen seit Jahren in Deutschland unterwegs sind und die Konzertbesucher mit den bekannten Klassikern begeistern.

Di. 15. September 2015 - K511

19.00 Uhr / 60 Min. / 5,- € / ab 6 Jahre / Palazzo Puppazzi

MÄXCHENS KLEINE BÜHNENSCHAU
MIT EINEM BLICK HINTER DIE KULISSEN
Marionettentheater De Strippkes Trekker

Unsere kleine Bühnenschau zeigt eine Vielzahl von unterschiedlichen Figuren- und Puppentypen, die in unserem Theater beheimatet sind. Von der einfachen Bewegung bis zu poesievollen Begegnungen zweier Figuren reicht die
Bandbreite dieser fetzigen und rasanten Schau.

Sa. 19. September 2015 - K512

19.30 Uhr / 90 Min. inkl. Pause / 8,- € / Palazzo Puppazzi  /
Einlass: 19.00 Uhr / Veranstalter: Verein HöhenArt und Kloster-Kultur-Keller

TIEF IN DER EIFEL
GEHEIME MACHENSCHAFTEN AUF DER EHEMALIGEN NAZI-ORDENSBURG
Ralf Hergarten

Burg Vogelsang in der Eifel. Als Nazi-Eliteschule geplant, später ein Truppenübungsplatz, soll die Anlage jetzt ein Kultur- und Regionalzentrum werden. Doch dann taucht im Urftstausee eine Leiche auf, und ein Tourist beobachtet Soldaten, wo keine sein sollten. Fotograf Robert Esser geht der Sache nach – und begibt sich dabei auf vermintes Terrain.
Ein alter Nazi-Schatz, Fördergelder und eine Leiche.
Ralf Hergarten gewährt mit »Tief in der Eifel« einen interessanten und spannenden Einblick in die Geschichte der ehemaligen NSOrdensburg Vogelsang. Seine anschauliche Sprache führt den Leser unterhaltsam durch den Kriminalfall. Dieser dreht sich um den Konflikt, was mit dem Gelände der Burg geschehen soll.
Gekonnt werden Realität und Fiktion miteinander verwoben und immer wieder Tatsächliches in eine vielschichtige Kriminalhandlung eingebettet. Außerdem streift der Roman die Themen Natur- und Umweltschutz. Hergarten vermittelt ortskundig und gekonnt die Problematik der Überbleibsel aus der NS-Zeit und liefert einen Krimi rund um historische Hintergründe, authentische Charaktere und mit viel Lokalkolorit. Nicht nur für Eifelkrimi-Fans lesenwert!

So. 20. September 2015 - K513

17.00 Uhr / 120 Min. inkl. Pause / 8,- € / ab 14 Jahre / Einlass ins Café: ab 16.00 Uhr (Kaffee und Kuchen) / Veranstalter: Verein HöhenArt und Kloster-Kultur-Keller

DAS FENSTER ZUM HOF
DER BÜHNENHÖRSPIELER Wolfgang Rosen

Wolfgang Rosen, DER BÜHNENHÖRSPIELER. präsentiert mit „ Das Fenster zum Hof“ eine Krimistory  des New Yorks der 1940er-Jahre.
Hal Jeffries glaubt auf der anderen Seite des Hinterhofs sei in einer Wohnung ein Mord geschehen. Vom Erkerfenster seines Apartments beobachtet er die Wohnung und versucht mehr zu erfahren.
Die Geschichte von Cornell Woolrich wird im Diogenes Verlag publiziert und wurde von Alfred Hitcock 1954 verfilmt.

Fr. 25.September 2015

19.00 Uhr / Krypta des Franziskanerklosters

TAIZÈ
Br. Chí Thíen Vu ofm und Taizé-Kreis

Singen, beten, Stille
Im Anschluss: Austausch und Tee im Café des Kloster-Kultur-Kellers

So. 27. September 2015

10.00 Uhr Festgottesdienst

36. FRANZISKUSFEST
im Kloster, Internat und Gymnasium

Mit einem Festgottesdienst um 10.00 Uhr in der Klosterkirche startet das 36. Franziskusfest von Kloster, Internat und Gymnasium.
Von Sekt, Selters, Kaffee und Eis, von Kunstausstellungen über spannende Versuche im Chemieraum, von Leckereien aller Art, von Musik und Theater, für jede Besucher/-innen ist etwas dabei.
In diesem Jahr präsentiert der Kloster-Kultur-Keller das neue Buch NUDO - Franz von Assisi und ein Buchantiquariat!