Startseite  | Impressum 

Fr. 05. September 2014 K416

20.00 Uhr / 8,- € / Einlass: 19.30 Uhr

RUDOLF JAGUSCH

liest aus „Eifelteufel“

Im Rahmen der „Höhen-Krimi-Tage 2014“.
Aus dem Inhalt: In der Eifel sinkt ein U-Boot, der Kapitän ertrinkt dabei. Doch was zur Hölle macht ein U-Boot in einem Trinkwasserspeicher, in dem sogar das Schwimmen verboten ist? Kommissar Fischbach würde alles andere lieber tun, als sich dieser Frage zu stellen. Zum Beispiel die Kochkunst seiner Frau genießen. Aber es bleibt nicht bei einem Toten, und bald jagt er mit seinem Kollegen Welscher einen Serientäter durch die Eifel, der durch überaus skurrile Mordmethoden auffällt.

Weitere Infos!

So. 07. September 2014

11.00 Uhr

82. KLOSTERSONNTAG

Musikalische Mitwirkung durch den Mandolinenclub „T. C. Wandervögel Merken von 1920“ (Neugründung 1950)
Besetzung: Mandoline, Mandola, Gitarre und Kontrabass.
Leitung: Markus Ullmer.

So. 07. September 2014

13.00 Uhr

VERNISSAGE:
AQUARELLE (PORTRAITS)

von Lisa Felden

Die 15 jährige Künstlerin Lisa Felden, Schülerin des Franziskus-Gymnasiums in  Vossenack, stellt erstmalig ihre Aquarelle aus.
Vor allem Portraits bringt sie gekonnt und mit großem Einfühlungsvermögen dem Betrachter nahe. Licht, Schatten, die Proportionen eines jeden Portraits sowie die gekonnt gesetzten Farbakzente zeigen jetzt schon eine weitere künstlerische Laufbahn an.
Für die Gäste der Vernissage steht eine kleine Erfrischung bereit.



So. 07. September 2014 K417

17.00 Uhr / 8,- € / Einlass: 16.00 Uhr

BÜHNENHÖRSPIELER WOLFGANG ROSEN

„Die Pralinen des Ferdinand Mending“ (Psycho- Krimi)

Einlass ab 16 Uhr mit Kaffee und Kuchen über Spende
Die gepflegte Erscheinung und das tadellose Auftreten des anerkannten Apothekers Ferdinand Mending stehen im krassen Widerspruch zu seinem Innenleben.  Eifersüchtig und besitzergreifend überwacht er die Schritte seiner schönen und klugen Frau Constanze, die schließlich die Wahrheit über ihren Mann und das Gefängnis ihrer Ehe erkennt.  Eine schicksalhafte Begegnung in einem Zugabteil verändert das Leben der Beteiligten für immer. Pralinen werden zum Symbol für Liebe, Macht und ….

Di. 16. September 2014 K418

19.00 Uhr / 90 Min. / 5,- € / ab 7 Jahre

KLEINE BÜHNENSCHAU UND WERKSTATTBESICHTIGUNG

Marionettentheater
DE STRIPPKES TREKKER

Unsere kleine Bühnenschau zeigt eine Vielzahl von unterschiedlichen Figuren- und Puppentypen, die in unserem Theater beheimatet sind.

Von der einfachen Bewegung bis zu poesievollen Begegnungen zweier Figuren reicht die Bandbreite dieser fetzigen und rasanten Schau.

Sa. 20. September 2014 K419

15.00 Uhr / 45 Min. / 5,- € / ab 3 Jahren

DAS GLÜCK DAS NICHT VOM BAUM FALLEN WOLLTE

Puppen etc. figurentheater
Christiane Klatt, Berlin  
nach dem Kinderbuch von
Nadine Brun-Cosme, Olivier Tallec

Der große und der kleine Wolf erproben das Glück: Beim Fische fangen, beim Schlittenfahren, in ihrem Leben auf der Wiese.
Aber was ist mit dem wunderschönen, knackig-grünen Blatt, ganz oben im Baum, nach dem sich der kleine Wolf so sehr sehnt, das aber partout nicht vom Baum fallen möchte, selbst im Winter nicht. Es ist das große Glück des kleinen Wolfes, aber wie kann er es bekommen?
Erst im Winter entschließt sich der große Wolf, es ihm zu holen. Ein gefährlicher Aufstieg beginnt.
Ein Stück über das Glück; über das Glück, das im Miteinander liegt, über das Glück und Unglück der Sehnsucht, über das Glück, Freunde zu haben, die einen glücklich sehen wollen und dafür selbst viel Mut brauchen und über das Glück, das immer wieder seine Gestalt wechselt und trotzdem Glück bleibt.

Fr. 26. September 2014

19.00 Uhr / Krypta des Franziskanerklosters

TAIZÈ

Br. Chí Thíen Vu ofm und Taizé-Kreis

Singen, beten, Stille
Im Anschluss: Austausch
und Tee im Café des Kloster-Kultur-Kellers

So. 28. September 2014

Cimabue

10.00 Uhr Festgottesdienst

35. FRANZISKUSFEST

in Kloster, Internat und Gymnasium

Mit einem Festgottesdienst um 10.00 Uhr in der Klosterkirche startet das 35.Franziskusfest von Kloster, Internat und Gymnasium.
Von Sekt, Selters, Kaffee und Eis, von Kunstausstellungen über spannende Versuche im Chemieraum, von Leckereien aller Art, von Musik und Theater, für jede Besucherin- für jeden Besucher ist etwas dabei.
In diesem Jahr präsentiert der Kloster-Kultur-Keller einen großen Trödelstand und ein Buchantiquariat!