15.00 Uhr / ca. 30 Min. / 5,00 € / Kinder ab 3 Jahre


Puppenspiel

Tobis kleines Weihnachtswunder


Seifenblasen-Figurentheater

Der kleine Hund Tobi ist glücklich. Es ist kurz vor Weihnachten und er darf heute das erste mal mit seinem Herrchen zum Weihnachtsmarkt in die große Stadt. So etwas hat Tobi noch nie erlebt. Überall gibt es neue Dinge zu entdecken und es riecht einfach nur herrlich. Doch als plötzlich alle Menschen zusammenlaufen um eine Blaskapellezu sehen verlieren sich die beiden. Da hilft kein Bellen und Jaulen… Herrchen ist ist nicht mehr da. Und zu allem Unglück wird es dunkel und es beginnt zu schneien. Oh welch ein Unglück für einen kleinen Hund! Doch die Rettung ist schon unterwegs: „ Also ich bin Betty die Gans und wenn Du jetzt noch lange hier im Schnee rumsitzt bekommste ganz sicher nen Schnupfen!“
So beginnt eine ganz ungewöhnliche Weihnachtsgeschichte mit vielen neuen Freunden, einem großen Zirkus und einem glücklichen Happy End nicht nur für Tobi.

15.00 Uhr / ca.60 Min. / gegen Spende/ 
Krypta des Franziskanerklosters


Führung

Marionettenkrippe


des Marionettentheaters 
De Strippkes Trekker

Prinzipal des Marionettentheaters Br.Wolfgang Mauritz

Die große Marionettenkrippe ist es wert einmal ganz genau angeschaut zu werden. Bruder Wolfgang, der jedes Jahr mit Angelika Pauels und Maja Blümer diese große Krippendarstellung aufbaut, weiß zu jeder der über 40 Figuren eine kleine Geschichte zu erzählen.
Warum ist dort ein Clown an der Krippe? Warum tratscht Frau Schmitz mit Elvira von und zu Klöppenstöck im Angesicht des Jesuskindes? Diese und mehrere andere Merkwürdigkeiten werden gelüftet.
Die Krippen in Krypta (Marionettenkrippe) und in der Klosterkirche von unserem Künstler P. Laurentius U. Englisch ofm, können jeden Tag ab Hl. Abend bis Mitte Januar von 9.00 bis 18.00 Uhr besichtigt werden.

Aktualisierung
11.00 Uhr / Heilige Messe in der Klosterkirche Der Klostersonntag findet nur statt, wenn die Corona-Vorschriften aufgehoben wurden!

Spirituelles:

142. Klostersonntag

Musikalische Gestaltung: DUO Gottfried Siegers & Jean Pierre

Der 142. Klostersonntag findet nur musikalisch statt.

Gottfried Siegers und sein musikalischer Partner Jean-Pierre werden den Gottesdienst musikalisch gestalten. Es wird leider keine Klostersuppe geben, das Café muss geschlossen bleiben und auch ein Austausch untereinander sollte in diesen Zeiten von Corona unterbleiben. Mit 65 Besuchern/ Besucherinnen ist unsere Kirche dann auch schon gefüllt. Bitte haben Sie alle Verständnis und bleiben sie solidarisch und vor allem gesund.Nach Corona werden wir wieder die gewohnetn Klostersonntage feiern dürfen. Bis dahin: Pace e bene und Gottes Segen.
Ihre Franziskaner aus Vossenack

9.30 Uhr – 12.00 Uhr / 7,00 € / ab 8 Jahre / Max. 15 Personen / besonders für Grundschulen geeignet

Führung:

Besuch im Marionettentheater

Sehen, staunen, erleben

Marionettentheater De Strippkes Trekker Leitung: Br. Wolfgang Mauritz ofm

Eine geschlossene Gruppe Mädchen und Jungen werden in die Welt des Puppenspiels entführt. In der Werkstatt des Puppentheaters De Strippkes Trekker in Hürtgenwald-Vossenack, erfahren die Kinder die Herstellung der Marionetten, im Atelier entdecken sie die entsprechenden Entwürfe, im Fundus besuchen sie die dort aufbewahrten Stars an Fäs´den, – in der Pause gibt es Kakao und Kuchen um dann eine kleine Inszenierung des Eifeler Marionettentheaters zu erleben. Höhepunkt dieser Veranstaltung ist als Abschluss ein Gang hinter die Bühne und das Ausprobieren einzelner Figuren!

19.30 Uhr Uhr / Krypta des Franziskanerklosters

Spirituelles:

Geistlicher Impuls

Wo zwei oder drei… Geistlicher Impuls zum 25. Sonntag im Jahreskreis

Team: IMPULS

Wir laden Sie ein, am Freitag, den 18.09.2020 um 19:30 Uhr für eine halbstündige Feier in der Krypta des Franziskanerkloster Vossenack aus dem Alltag auszusteigen und zur Ruhe zu kommen. ‚Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.‘ – In Gemeinschaft singen wir, beten wir und teilen Gottes Wort. Wir kommen zur Ruhe in Stille und bei meditativer Musik, die Charly Greuel für uns spielt. Anschließend lassen wir den Abend bei einer Tasse Tee im Klosterkulturkeller ausklingen (bis 21:00 Uhr).